fullsoul runningpad ® – weniger Schuh geht nicht!

Für alle, die Barfuß als ursprünglichste Form der Fortbewegung lieben, aber schmutzige Sohlen, Schnittverletzungen und schräge Blicke vermeiden wollen! Der runningpad ist ein ultra minimalistischer und eleganter “Barfußschuh”, gefertigt aus einem Stück dünnem Leder, ohne Naht, Nieten und Kleber. Durch feine Riemen schmiegt sich die Ledersohle wie eine zweite Haut an den Fuß.

Standard

Preis: 109€
zzgl. Versandkosten

Um ein Paar Standard Runningpads vorzubestellen schreib einfach eine Mail mit deiner Schuhgröße an info@runningpad.de und lass dich von unseren Barfuß-Profis beraten.

+ 15€ für dein Wunschtext als Lasergravur

und/oder

+ 20€ für dein Wunschmotiv als Lasergravur

Maßanfertigung

Preis: 179€
zzgl. Versandkosten

Um ein Paar Runningpads genau auf deine Füße anpassen zu lassen bitte folge der Anleitung am Seitenende. Wenn du dir unsicher bist, beraten dich unsere Barfuß-Profis gerne per Mail. Deinen Wunschtext gibt es bei der Maßanfertigung gratis dazu.

Jeder maßgefertigte fullsoul runningpad ist ein Unikat, passgenau für die individuelle Fußform gefertigt. Der Minimalschuh wird mit einem computergesteuerten Schneidplotter aus einem Stück dünnem, widerstandsfähigem Rindsleder (100% vegetabil gegerbt) herausgeschnitten und in Handarbeit fertiggestellt. Er wiegt ultraleichte 70 g bei Schuhgröße 43 und mittlerer Lederstärke. Mit seinem raffinierten, eleganten Design gewann der fullsoul runningpad 2016/17 den ISPO Award im Segment Outdoor.

runningpads und human motion

Die Idee zum fullsoul runningpad hatte der passionierte Langstrecken-, Berg- und Barfußläufer Dr. Martin Daumer, inspiriert von der evolutionsbiologisch begründeten Hypothese, der Mensch sei „born to run“ – als Hochtemperatur-Vorderfuß-Langstreckenläufer, der sich mit seiner außergewöhnlichen Ausdauer bei der Jagd in der Evolution durchsetzen konnte. Über viele Jahre entwickelte und testete er verschiedene Minimalschuh-Prototypen. Ein erster Meilenstein war der ISPO Award 2012 für das fersenfreie Modell freeheel runningpad®. Den zweiten ISPO Award erhielt er 2016 für den aktuellen Minimalschuh fullsoul runningpad. Im Rahmen seiner beruflichen Forschungstätigkeiten untersucht Martin Daumer unter anderem Möglichkeiten, mit mobiler Sensorik menschliche Bewegung im Alltag zu quantifizieren.

Achtung: Barfußlaufen ist anders

Du willst nicht nur barfuß gehen, sondern auch mit Minimalschuhen wie dem fullsoul runningpad laufen?

Bitte beachte: Ein zu schneller Umstieg vom typischerweise fersenbetonten Laufstil auf das Vorderfuß- / Mittelfußlaufen kann zu Überlastung und schweren Verletzungen führen. Muskeln und Sehnen brauchen Zeit, um sich anzupassen! Sportmediziner, Physiotherapeuten und Orthopäden sowie geeignete Quellen im Internet beraten und unterstützen dabei, z.B. auf your724.com

Unsere Empfehlung fürs Laufen

Fange mit kurzen Laufdistanzen an und achte darauf, wie der Körper reagiert. Steigere dann sehr behutsam Distanzen und Geschwindigkeit. Informiere Dich auch über das Vorderfuß- / Mittelfußlaufen und den gesunden Umstieg.

Mehr Orientierung, Infos und wisssenschaftliche Erkenntnisse findest Du im Netz. Unsere eigenen Forschungsergebnisse zeigen, dass während der Übergangsphase das Risiko für Laufverletzungen mehr als dreifach erhöht ist:

On the measurement of running

Mehr Infos zum Thema Barfußlaufen


Anleitung für die Maßanfertigung.

So geht’s zu Deinen fullsoul runningpads!

1.Zeichne die Kontur eines Fußes mit dickem Stift auf einem DIN A4-Blatt nach (bei stark unterschiedlichen Füßen bitte von beiden).

2.Markiere den Punkt zwischen der großen Zehe und der Nachbarzehe mit einem Kreuz.

3. Mache ein Foto mit dem Smartphone von der / den Umriss-Skizze/n (alle vier Blattecken sichtbar!) und schicke das Foto an: info@runningpad.de

häufige Fragen

Wie lange dauert es, bis meine runningpads geliefert werden?

Wie lange es noch dauert, bis deine runningpads bei dir zuhause ankommen und wo sie sich gerade genau befinden, kannst du jederzeit mit der DHL-Sendenummer unter https://www.dhl.de/de/privatkunden/dhl-sendungsverfolgung.html verfolgen. Die Nummer schicken wir dir per Mail, sobald wir das Päckchen mit deinen runningpads versendet haben.

Können die runningpads nur innerhalb Deutschlands versendet werden?

Nein, prinzipiell können wir dir deine runningpads überallhin schicken, die Versandkosten sind bei uns exklusiv. Zur Orientierung: Für Deutschland betragen die Versandkosten 3,50 Euro, für Europa (abhängig von den Postzonen) cirka 10 Euro und für die USA 25 Euro. Es bietet sich also an, dich vielleicht mit deinen Freunden bei einer Sammelbestellung zusammenzutun und Versandkosten zu sparen.

Wie lange werden meine runningpads voraussichtlich halten?

Das ist wie bei jedem Schuh natürlich erstmal abhängig davon, wie viel du deine runningpads trägst. Eine genaue Zahl lässt sich deswegen schwer nennen. Von den bisherigen runningpad-Besitzern haben wir bisher noch nie gehört, dass sie ihre runningpads schon „totgetragen“ haben. Solltest du das aber doch schaffen, kannst du uns gerne ein Foto davon schicken und wir finden eine Lösung für dich.

Wofür ist das Kreuzchen zwischen dem großen Zeh und den anderen Zehen bei meinem Fußumriss wichtig?

Das Kreuzchen ist der zentrale Punkt deiner runningpads und ist deshalb ganz besonders wichtig für die Maßanfertigung, damit deine Schuhe auch wie angegossen passen. An dieser Stelle wird nämlich der Haltesteg angebracht und sollte deswegen beim Einsenden deines Fußumrisses unbedingt dabei sein.

Kann ich mir mit meinen runningpads wunde Stellen laufen?

Wie jede Schuhe müssen auch die runningpads erstmal eingelaufen werden, bis sie sich deinen Füßen richtig angepasst haben. Um aber trotzdem am Anfang wunde Stellen zu vermeiden, empfehlen wir, beim Einlaufen mit kurzen Strecken anzufangen und deine runningpads immer gut einzufetten. Den Rest erledigt die natürliche Anpassungsfähigkeit des Leders.

Aus was für einem Leder sind die runningpads gemacht?

Unsere runningpads sind aus 100% Rindsleder aus einer deutschen Gerberei.

Sind die runningpads nur für richtige Läufer gedacht?

Nein, unsere runningpads sind für jeden geeignet, der sie gerne tragen möchte. Ob beim Businessmeeting, beim Marathonlauf oder einfach, um ein schickes Outfit abzurunden, deine runningpads sind stets dein treuer Begleiter.

Gibt es eine vegane Alternative zu den runnningpads?

Unserer Erfahrung nach erfüllt bisher tatsächlich nur das Leder unsere Ansprüche bezüglich Tragekomfort, Stabilität und Passform. Wir sind jedoch immer offen für Ideen, wie wir auch runningpads für Veganer*innen herstellen können.

Kann ich mir die Dicke der Sohle meiner runningpads aussuchen?

Generell gibt es nur eine Variante für die Dicke der Sohlen, die sich für uns bewährt hat (ca. 2-2,5mm). Wenn du aber spezielle Wünsche diesbezüglich hast, ist es möglich, gegen einen Aufpreis runningpads mit der von dir gewünschten Lederdicke herzustellen.

In welcher Farbe kann ich meine runningpads bestellen?

Unsere runningpads gibt es in den Farben schwarz und natur (braun).

Können meine runningpads abfärben?

Die schwarze Farbe der runningpads kann am Anfang bei Nässe tatsächlich ein bisschen abfärben. Das lässt sich allerdings auch leicht wieder abwaschen. Die naturfarbene Variante der runningpads kann prinzipiell nicht abfärben, da wir hier natürlich keine Farbe verwenden.